Fortbildungsprogramm

Wir setzen auf Themen aus dem beruflichen Alltag von Ärzten, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten und Pflegekräften. Unsere Referenten kommen aus der Praxis und sind hochqualifiziert. Sie geben Ihr Wissen unter Berücksichtigung neuester Entwicklungen praxisnah und kompetent weiter.

Aus der Praxis

Kleine Gruppen

angenehme Atmosphäre

Hygienemaßnahmen

Funktionelle Neuroanatomie

12. und 13.09.2020 in Bad Gögging: Die Fortbildung vermittelt nicht nur theoretische Lerninhalte, sondern bietet den Teilnehmer/-innen auch die Gelegenheit, gemeinsam anhand von Übungen zur Lokalisationszuordnung praktische Beispiele der bildgebenden Diagnostik zu erarbeiten. Dabei wird auch der Bezug zu häufigen klinischen Schädigungsätiologien (z.B. Hirninfarkt, Schädelhirntrauma, neurodegenerative Erkrankungen) hergestellt. Zur  exemplarischen Vertiefung der syndrombezogenen klinischen Neuroanatomie werden verschiedene Störungsbilder anhand von Fallbeispielen unter Berücksichtigung der aktuellen Literatur gemeinsam diskutiert.

Mehr dazu

Praxisanleiter Refresher Teil 1 Die Bedeutung und Grenzen des Evidence Based Nursing für die Pflege

02.10.2020 in Bad Gögging: Evidenzbasierte Pflege oder auch Evidence based Nursing (EBN) beschreibt evidenzbasiertes Verfahren zur objektiven Beurteilung krankenpflegerischer Maßnahmen. Das vorrangige Ziel evidenzbasierter Pflege ist es, eine Grundlage zu schaffen, um Pflegebedürftigen die beste und wirksamste Pflege zukommen zu lassen. Die pflegerische Handlung soll nicht allein auf Traditionen, Überlieferungen oder auf Erfahrung, sondern auch auf wissenschaftlichen Belegen beruhen. Bei einer pflegerischen Entscheidung sind neben den wissenschaftlichen Belegen, denen besonderes Gewicht zukommt, das bereits vorhandene Wissen und die praktischen Erfahrungen, also die Expertise der Pflegenden, in Verbindung mit ihrem intuitiven Verständnis der Situation, dem Tacit Knowledge zu berücksichtigen.

Mehr dazu

Rhetorik-Kurs

07.10.2020 in Bad Griesbach: Im eintägigen Rhetorikkurs stehen die Teilnehmer/-innen im Vordergrund. Mithilfe von auf die Zielgruppe zugeschnittenen Übungen, wie z. B. beobachteten Gesprächsrunden, Videofeedback u. a., werden die Teilnehmer/-innen dabei unterstützt, ihre Kommunikationsfähigkeit zu analysieren, sich ihrer rhetorischen Ausdrucksmittel bewusst zu werden und wichtige rhetorische Kompetenzen zu reflektieren und zu erweitern.

Mehr dazu

Praxisanleiter Teil 2 Professionelle Arbeitshaltung

29.10.2020 in Bad Gögging: Sie kommen in die Arbeit: Wie fühlen Sie sich? Haben Sie gute Laune oder zählen Sie bereits die Minuten bis zum Feierabend? Freuen Sie sich auf das was vor Ihnen liegt, oder können Sie auf Anhieb ungefähr zehn Aktivitäten nennen, die Sie lieber tun würden? Eine positive Arbeitshaltung ist nicht nur für Ihr Umfeld, sondern in erster Linie für Sie selbst von Vorteil. Wenn Sie mit Freude an Ihre Arbeit herangehen, überträgt sich das auch auf die Auszubildenden und alle anderen Menschen. Die Arbeit fällt Ihnen leichter, Sie sind energievoller, begeisterter und produktiver und sind in der Lage dies auch Ihren anvertrauten Schülern (und Kollegen-/innen von morgen) zu vermitteln. Doch wie können Sie eine positive Arbeitshaltung erzeugen und aufrechterhalten?

Mehr dazu

Grundkurs Schwindel

21. 11. und 22.11.2020 in Bad Gögging: Schwindel schränkt oft die Lebensqualität der Patienten ein. Dabei sind die Ursachen und klinischen Symptome sehr unterschiedlicher Art, da die neurologischen Verknüpfungen der sensorischen Systeme und ihre Funktionen äußerst komplex sind. Daher richtet sich die physiotherapeutische Untersuchung in erster Linie nach den Symptomen und Funktionsstörungen.

Mehr dazu

Das könnte Sie auch interessieren