Fortbildungen: Exklusiv für Mitarbeiter

1.600 Mitarbeiter sind die Stärke des Passauer Wolf. Jeder einzelne und alle im Zusammenspiel helfen unseren Gästen, die eigenen Kräfte wieder zu entdecken. Damit dies gelingt, stärken wir unser Team regelmäßig und gezielt mit einem eigens entwickelten Schulungskonzept.

Mitarbeitende als Impulsgeber für Fortbildung

Aus der Praxis

Kleine Gruppen

angenehme Atmosphäre

Hygienemaßnahmen

Fortbildungsprogramm

Optimierung von Servicequalität / (Basis-) Gästeorientierung im Passauer Wolf

07.10.2021 in Bad Griesbach: Hinter dem Wort Optimierung steht beim Passauer Wolf eine ganze Reihe an Kleinigkeiten, die unseren Gästen zeigen, dass wir sie wertschätzen. Nur wer den Gast und seine Wünsche kennt und auf ihn eingeht, kann die Gästezufriedenheit steigern. Und das tut nicht nur unseren Gästen gut, sondern auch dem Unternehmen. Denn wer beim ersten Mal positiv überrascht ist, kommt gern wieder.

Mehr dazu

Optimierung von Servicequalität / (Basis-) Gästeorientierung im Passauer Wolf

11.10.2021 online: Hinter dem Wort Optimierung steht beim Passauer Wolf eine ganze Reihe an Kleinigkeiten, die unseren Gästen zeigen, dass wir sie wertschätzen. Nur wer den Gast und seine Wünsche kennt und auf ihn eingeht, kann die Gästezufriedenheit steigern. Und das tut nicht nur unseren Gästen gut, sondern auch dem Unternehmen. Denn wer beim ersten Mal positiv überrascht ist, kommt gern wieder.

Mehr dazu

Mentorentraining

13.10.2021 in Bad Griesbach: Als Mentor übernehmen Sie eine entscheidende Schlüsselfunktion für die Umsetzung der Passauer Wolf Willkommenskultur. In den Anforderungen des Arbeitsalltags müssen oft die besten Vorsätze den Gegebenheiten und Ansprüchen des Tagesgeschäftes Vorrang einräumen. Für diese Aufgabe sollen nun Möglichkeiten und Techniken vermittelt werden, die Ihnen als verantwortungsbewussten Mentor ermöglichen, Bedürfnisse des neuen Mitarbeiters gut zu erkennen, seine eigenen Ansprüche klar und deutlich zu formulieren und über Fragen und Feedback Forderungen und Notwendigkeiten wertschätzend zu kommunizieren und bei Problemstellungen klar im Sinne der angestrebten Willkommenskultur zu handeln.

Mehr dazu

Wertschätzende Kommunikation

20.10.2021 online: Wertschätzung als Haltung ist der Schlüssel zu Kooperation mit anderen Menschen. Wer versteht, was Wertschätzung bedeutet und wie sie zum Ausdruck gebracht wird, erzeugt diese Kooperation und hat es leichter mit anderen.

Mehr dazu

Krankenhaushygiene für Ärzte (Refresher)

11.11. und 08.12.2021 virtuell: Mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes 2011 wurden regelmäßige (in der Regel jährliche) Fortbildungen zur Aktualisierung verbindlich. Das Programm richtet sich nach aktuellen Veröffentlichungen und Geschehnissen. Teilnehmer bekommen aber auch die Möglichkeit, eigene Themen einzubringen.

Mehr dazu

Transfer leicht gemacht!

20.11. und 17.12.2021 in Bad Gögging: Im klinischen Alltag benötigen die Gäste, abhängig vom Krankheitsbild, häufig Hilfestellung bei Transfers, Lagewechsel und speziellen Lagerungstechniken. Die Fähigkeiten, die Patienten dabei im notwendigen Maß zu unterstützen, sind wichtig um das gesundheitliche Potential auszuschöpfen und um effizient zu arbeiten.

Mehr dazu

Praxisanleiter (Refresher Teil 1 - 3)

22.11., 02.12. und 14.12.2021 in Bad Gögging: Sie kommen in die Arbeit: Wie fühlen Sie sich? Haben Sie gute Laune oder zählen Sie bereits die Minuten bis zum Feierabend? Freuen Sie sich auf das was vor Ihnen liegt, oder können Sie auf Anhieb zehn Aktivitäten nennen, die Sie lieber tun würden? Eine positive Arbeitshaltung ist nicht nur für Ihr Umfeld, sondern in erster Linie für Sie selbst von Vorteil. Wenn Sie mit Freude an Ihre Arbeit herangehen, überträgt sich das auch auf die Auszubildenden und alle anderen Menschen. Die Arbeit fällt Ihnen leichter, Sie sind energievoller, begeisterter und produktiver. Doch wie können Sie eine positive Arbeitshaltung erzeugen und aufrechterhalten?

Mehr dazu

Hygienebeauftragte(r) für Hauswirtschaft und Küche (Refresher)

22.11.2021 online: Dieses praxisorientierte Tagesseminar bietet Ihnen die Chance, Ihre Fragen zur Hygienesicherung zu stellen. Sie lernen beispielsweise, wie Keime überleben und sich vermehren und wie Sie dagegen vorgehen können, worauf Sie bei der Desinfektion achten müssen und welche hygienerelevanten Maßnahmen wirklich wirksam sind. Sie erfahren zudem, wie Sie sich zu hygiene-relevanten Themen auf dem Laufenden halten können.

Mehr dazu

Trachealkanülen-Management

27.11. und 28.11.2020 in Bad Gögging: Mit dem stetigen Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung des Menschen und dessen steigender Überlebensrate nach schweren Hirnschädigungen durch die Weiterentwicklung der medizinischen Möglichkeiten rückt ein früherer Randbereich der logopädischen Arbeit zunehmend in deren Mittelpunkt: Das Trachealkanülenmanagement. Viele Logopädinnen und Logopäden haben Berührungsängste mit tracheotomierten Patienten. Es herrscht Unsicherheit in Bezug auf die neuen anatomischen Verhältnisse, die Wahl der richtigen Trachealkanüle und das zielorientierte therapeutische Vorgehen sowie die professionelle Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegepersonal und Angehörigen. Besonders der Umgang mit Bewusstseinsgestörten Patienten und deren Angehörigen bedarf hoher Sensibilität und fachlicher Kompetenz.

Mehr dazu

Willkommen in Deutschland! In Deutschland leben, was man wissen sollte

29.11.2021 in Bad Griesbach: Menschen aus anderen Ländern sind oft bei ihrer Ankunft von den vielen Informationen, die auf sie einströmen, überfordert. Und manches, was tatsächlich wichtig für sie wäre, übersehen sie oder sagt ihnen niemand. Oft dauert es Monate bis notwendige Kenntnisse z.B. über das deutsche Sozialsystem, Arbeitsrecht, erwünschte Verhaltensweisen am Arbeitsplatz etc. erlangt werden. Um die Integration dieser Kolleginnen und Kollegen zu erleichtern will dieses Seminar eine Übersicht über die wichtigsten Dinge schaffen, die man kennen sollte, wenn man in Deutschland lebt. Damit kann die Integration erleichtert und allen Beteiligten, den zugewanderten Menschen wie auch den schon lange hier lebenden Mitarbeitern Frust und unnötige Spannungen erspart werden.

Mehr dazu

Kultursensibilität in der Patienten-/Gästeversorgung und im Team

30.11.2021 in Bad GriesbachEine gute Versorgung von Patient*innen bzw. Gästen anderer Kulturen verlangt ein spezifisches Wissen über Kulturunterschiede wie auch Sensibilität, Toleranz und Empathie. In gleicher Weise gilt dies für einen positiven Umgang mit Kolleg*innen anderer Länder, die sich hier in unsere Arbeitswelt integrieren müssen. Nur so können kulturbedingte Missverständnisse in der Versorgung, Probleme hinsichtlich der Patientensicherheit und unnötige Reibungen in der Zusammenarbeit und im Ablauf vermieden oder zumindest reduziert werden. Interkulturelle Kompetenz erhöht die Zufriedenheit der Patient*innen/Gästen nichtdeutscher Herkunft wie auch die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter*innen.

Mehr dazu

Einarbeitung ärztlicher Mitarbeiter - Wissen für den Arzt als Leistungsträger im Reha-Alltag

15.12.2021 in Bad Griesbach: Der erste Schritt für neue ärztliche Mitarbeiter des Passauer Wolf ist eine systematische und strukturierte Einarbeitung. Damit wollen wir unseren neuen Kollegen bestmöglich bei der Integration am neuen Arbeitsplatz unterstützen und vor Fehlern und späterem Stress im Alltag schützen. Die systematische Einarbeitung bewirkt, dass aus »den Anfängern« selbstständige und kompetent handelnde Mitglieder des Passauer Wolf Teams werden.

Mehr dazu

Kommunikation
  • Mentorentraining
  • Führungskräftetraining - wertschätzende Mitarbeiterführung (Aufbaukurs)
  • Konfliktmanagement
  • Rhetorik
  • Gästeorientierung 
  • wertschätzende Kommunikation 
  • Coach the Coach
Therapie
  • Funktionelle Neuroanatomie
  • Praxisanleiter Teil 1 Die Bedeutung und Grenzen des Evidence Based Nursing für die Pflege (Refresher)
  • Praxisanleiter Teil 2 Professionelle Arbeitshaltung (Refresher)
  • Grundkurs Schwindel
Arbeitsalltag
  • Hilaritas: Heitere Gelassenheit im Alltag
  • Andere Kultur - andere Versorgung? Kultursensibilität im  Umgang mit Gästen anderer Herkunft
  • Krankenhaushygiene für Ärzte
  • Hygienebeauftragter für das Krankenhaus und Rehabilitationseinrichtungen (Refresher)
  • Wissen für den Arzt als Leistungsträger im Reha-Alltag
  • Interkulturelle Kompetenz im Gesundheitswesen
  • Willkommen in Deutschland. In Deutschland leben: was man wissen sollte.
  • Eigenschutz, psychische Belastungen 
  • Selbstverteidigung und Zivilcourage

Das könnte Sie auch interessieren