RV Fit - Prävention im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung (DRV) in Bad Griesbach und Ingolstadt

RV Fit ist ein kostenfreies Trainingsprogramm mit Elementen zu Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung der Deutschen Rentenversicherung für deren Versicherte. Wir sind auch in der Prävention Partner der Deutschen Rentenversicherung. Diese Präventionsleistung kann von DRV-Versicherten selbständig beantragt werden und an den Passauer Wolf Standorten in Bad Griesbach und Ingolstadt durchgeführt werden. Der Ablauf erfolgt in vier Phasen.

Ablauf des Präventionsprogramms RV Fit

Eine fünftägige Startphase erfolgt ganztägig, z.B. in der Passauer Wolf Lodge & Therme Bad Griesbach. Hier erhalten Arbeitnehmer, die eine gesundheitsgefährdende Beschäftigung ausüben und bereits erste gesundheitliche Beeinträchtigungen - allerdings ohne Krankheitswert - aufweisen, im Rahmen der mehrtägigen Phase, Impulse für eine gesundheitsfördernde Verhaltensmodifikation. Der Initialphase schließt sich die ambulante Trainingsphase an. Diese erfolgt wohnortnah, beispielsweise in der Passauer Wolf City-Reha Ingolstadt. Die dreimonatige Trainingsphase ist berufsbegleitend, ein- bis zweimal wöchentlich, vorgesehen. In der darauffolgenden dreimonatigen Eigenaktivitätsphase trainieren die Teilnehmer selbstständig. Danach schließt eine zwei- bis dreitägige Auffrischungsphase die Präventionsmaßnahme ab. 

Beantragung der DRV Prävention

Die Präventionsmaßnahme kann eigenständig bei der Deutschen Rentenversicherung beantragt werden. In Ingolstadt bieten wir dienstag nachmittags eine Präventions- und Reha-Sprechstunde an. Nach telefonischer Anmeldung unter T +49 841 88656-0 informieren wir hier zu den Möglichkeiten.

Fragen & Antworten zur DRV Prävention RV Fit in Bad Griesbach und Ingolstadt

Wann sollte ich eine Präventionsleistung in Anspruch nehmen?

Wie beantrage ich eine DRV-Präventionsleistung?

Was muss ich bei der Beantragung beachten?

Wo finde ich die benötigten Antragsvordrucke?

Wo und wann kann meine Präventionsmaßnahme stattfinden?

Wie läuft die DRV-Prävention beim Passauer Wolf ab?

Wie viele Personen sind in einer Gruppe?

Wie vereinbare ich die Präventionsmaßnahme mit meiner Arbeit?

Muss ich zur Prävention einen Eigenanteil zuzahlen?

Kann ich nach einer Prävention auch eine medizinische Rehabilitation bekommen?

Bekomme ich die Fahrtkosten erstattet?

Was bringt mir die DRV-Prävention?

Wo finde ich weitere Informationen?

Das könnte Sie auch interessieren