Familienfreundliches Arbeiten beim PASSAUER WOLF Bad Griesbach

(veröffentlicht am 06.03.2020)

Der Passauer Wolf Bad Griesbach ist Mitglied im Familienpakt Bayern. Das Gesundheitsunternehmen geht damit einen weiteren wichtigen Schritt hin zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Der »Familienpakt Bayern« ist ein vom Arbeitsministerium geschaffenes Netzwerk, mit dem Unternehmen bei einer familienfreundlichen Personalpolitik unterstützt werden sollen. Von einer familiengerechten Unternehmenskultur profitieren nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber langfristig. »Unser Team ist seit mehr als 40 Jahren der Grundstein unseres Erfolgs. Durch einen verständnisvollen Umgang miteinander arbeiten wir daran, die Balance zu schaffen, zwischen persönlichem Einsatz und der Stärkung der eigenen Energie und Entwicklung«, erklärt Andreas Herzog, Leitung Personal beim Passauer Wolf und unter anderem Geschäftsführer im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe gGmbH. Beim Passauer Wolf gibt es verschiedene Modelle, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinen: Flexible Arbeitszeit, Arbeitszeitkorridore, Teilzeit und personenbezogene individuelle Lösungen tragen ebenso dazu bei, wie ein Urlaubsanspruch von bis zu 31 Tagen pro Kalenderjahr und zusätzlich bis zu fünf Tage Sonderurlaub für Fort- und Weiterbildungen. Die Arbeitnehmer haben außerdem zahlreiche Mitsprachemöglichkeiten, wie im Rahmen von Jahresgesprächen und Befragungen. Dank der betrieblichen Altersvorsorge wird auch nach dem Berufsleben für die ehemaligen Mitarbeiter gesorgt.

Betriebliche Gesundheitsförderung als fester Baustein

Als Gesundheitsunternehmen legt man beim Passauer Wolf auf die Gesundheit der Mitarbeiter großen Wert. »Wir haben für die Betriebliche Gesundheitsförderung ein eigenes interdisziplinäres Team geschaffen, das laufend neue Maßnahmen erarbeitet. Dazu zählen beispielsweise Lebensstil-Programme, die eine Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensweise in den Mittelpunkt stellen. Wir nennen diese Programme ›Abenteuer R•O•T‹«, so Dr. med. Stephan Biesenbach, Leiter der Lebensstil-Medizin beim Passauer Wolf. »Unser Ziel ist es, eine Arbeitsumgebung zu gestalten, die für Patienten, Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen gesundheitsfördernde Effekte hervorbringt«, ergänzt er. In modular aufgebauten Workshops erhalten Mitarbeiter dabei hilfreiche Impulse und Tipps zu den Themen Entspannung, Bewegung und gesunde Ernährung. Die Teilnahme zählt zur regulären Arbeitszeit. Als anerkannter Partner der Deutschen Rentenversicherung (DRV) unterstützt der Passauer Wolf Bad Griesbach die Arbeitnehmer bei der Inanspruchnahme der Präventionsleistungen der DRV – von der Beantragung über die Durchführung in der Passauer Wolf Lodge & Therme. Des Weiteren hält das Unternehmen für die Arbeitnehmer günstige Konditionen für Gesundheits- und Erholungsangebote in Bayern und Österreich bereit, zum Beispiel im Gesundheitshotel Summerhof*** mit direktem Anschluss an die Wohlfühl-Therme Bad Griesbach. Von diesen Angeboten profitieren nicht nur die Beschäftigten, sondern auch deren Familien und Freunde.