Qualitätskliniken.de führt den Corona-Check für Rehakliniken ein

(veröffentlicht am 29.06.2020)

Im Passauer Wolf kehrt man zum Regelbetrieb zurück. In der »neuen Normalität« bringt dies auch die weitere Einhaltung der umfassenden Infektionsschutzmaßnahmen mit sich, um das Ansteckungsrisiko dem Coronavirus zu minimieren. Das Unternehmen hat auf Basis der gesetzlichen Vorgaben und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts spezielle Konzepte entwickelt, die Gäste in ihrer verwundbaren Situation schützen und Sicherheit gewähren. So können Gäste ihre Rehabilitation ohne die Angst vor einer Ansteckung durchführen.

Qualitätskliniken.de bietet mit dem »Corona-Check« jetzt ein nützliches Tool an, um die Sorgen der Patienten vor einer Ansteckung zu lindern. In Zusammenarbeit mit Experten hat Qualitätskliniken.de die wichtigsten Vorkehrungen zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter in einer übersichtlichen Checkliste zusammengefasst. Kliniken, die auf der Website Informationen zu ihren Infektionsschutzmaßnahmen angeben, werden mit dem »Corona-Check« gekennzeichnet. Auch für den Passauer Wolf sind diese Daten nun hinterlegt. 

Diese Maßnahmen werden beim Corona-Check abgefragt:

  • Hygiene-Konzept
  • Corona-Screening
  • Patienteninformation
  • Hygieneschulung
  • Sichere Therapie
  • Abstandsregeln
  • Händedesinfektion
  • Besuchskonzept
  • Mitarbeiterschutz
  • Sicheres Vorgehen bei Verdachtsfällen