Daniel Dehling

Die Geschichte vom besten Therapeuten: Einem Baby

Daniel Dehling weiß heute: Nichts motiviert mehr, gesund zu werden, als die Familie und Kinder

"Ich kam im Rollstuhl rein und wollte nach sechs Wochen auf meinen eigenen Beinen wieder herausgehen. Bevor Mathilda laufen kann."

Gerade war Daniel Dehling Vater geworden, als eine seltene und extrem schmerzhafte Nervenerkrankung zum Ausfall seines Nervensystems und zu einer Totallähmung führte. 

Wie er gemeinsam mit seiner Tochter und unterstützt vom Team des Passauer Wolf Reha-Zentrum Nittenau wieder laufen lernte, Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Wolfsspur.